Wiederherstellung von Daten ohne die Hilfe von Fachleuten!

Disk Drill - ist das leistungsfähigste und zugleich das benutzerfreundlichste Programm für Mac OS, um gelöschte Daten wiederherzustellen, sei es von der Festplatte Ihres Macs, von einem USB-Stick, von Speicherkarten oder anderen Speichermedien.
Die Gratisversion von Disk Drill durchsucht Ihr Laufwerk und zeigt Ihnen eine Liste der gelöschten Dateien an. Wenn Sie einmal die Ergebnisse durchgesehen haben, können Sie das Programm aktivieren, um die Daten wiederherzustellen. So können Sie sich zu 100 Prozent vergewissern, dass Ihre Daten wiederhergestellt werden können, bevor Sie die Vollversion kaufen!

Jedoch können auch mit der kostenlosen Programmversion Daten wiederhergestellt werden, sofern Sie zuvor Recovery Vault aktivieren – eine einzigartige Technologie zur Sicherung und Wiederherstellung von Daten. Ist Recovery Vault einmal aktiviert, werden die Serviceeinträge des Dateisystems und die Eigenschaften gelöschter Dateien in einem speziellen Speicher innerhalb des Programms gesichert. Von nun an können Sie auch mit der kostenlosen Version von Disk Drill gelöschte Dateien mit ihren ursprünglichen Namen und in ihrer Originalstruktur wiederherstellen.

Neben der primären Funktion der Datenwiederherstellung bietet Disk Drill mit Guaranteed Recovery ein Instrument zum Schutz Ihrer Dateien. Da die erfolgreiche Wiederherstellung von diversen Faktoren abhängig ist, besteht dabei immer das Risiko, dass Daten verloren gehen.Aus eben diesem Grund haben wir Guaranteed Recovery entwickelt. Das Tool erstellt Sicherungskopien gelöschter Dateien. Ist Guaranteed Recovery aktiviert, ist das Risiko des Datenverlusts minimal – und die Wiederherstellung eine Frage von Sekunden.

Zusätzliche Leistungsmerkmale von Disk Drill:

- Erstellen von Festplatten- oder Laufwerkkopien im Format DMG;

- Beobachtung des Zustandes Ihrer Mac-Festplatte.
Als mein iPhoto-Ordner plötzlich gelöscht war, dachte ich, jetzt hätte ich alle meine Fotos für immer verloren. Dank Disk Drill habe ich sie jetzt alle wieder. Ab jetzt werde ich meine Daten auf jeden Fall sichern. Danke, danke, danke!!
J. Barope

Datenwiederherstellung von einer Festplatte

Disk Drill ermöglicht die Wiederherstellung von Daten von sowohl eingebauten als auch von externen Datenträgern (USB/FireWire/eSATA/Thunderbolt), von Camcorder-Festplatten, Ipod Mini, Nano oder vom iPod Classic. Disk Drill unterstützt alle Laufwerke, auf die Sie von Ihrem Mac OS aus zugreifen können. Mit Disk Drill ist es möglich, selbst Inhalte von ganzen Festplatten wiederherzustellen, auch wenn diese aus irgendwelchen Gründen sonst nicht mehr zugänglich sind.

Datenwiederherstellung von USB-Sticks, SSD-Disks und Speicherkarten

Egal ob verloren geglaubte Fotos auf der Speicherkarte Ihres Fotoapparats (compact flash, SD-Karte, MMC-Karte, XD-Karte oder Secure Digital Card) oder ein USB-Stick mit gelöschten Dateien – mit Disk Drill können Sie alles wiederherstellen! Schließen Sie dafür einfach die Speicherkarte über einen Kartenleser am Mac an, stecken Sie den USB-Stick in den USB-Anschluss Ihres Macs oder schließen Sie den iPod an (ausgenommen iPod Touch) und überlassen Sie es Disk Drill, Ihre Daten wiederherzustellen.

Datenwiederherstellung: Unterstützte Dateiformate

Disk Drill unterstützt alle Datentypen: Textdateien, Bilder, Videos, Anwendungen, Systemdateien und vieles mehr. Wir arbeiten ständig daran, die Liste der unterstützten Dateiformate zu erweitern. Die aktuelle Liste der Dateiformate, die im Deep Scanning-Modus wiederhergestellt werden können, findet sich nachfolgend:

AI (Illustrator Bildformat), CR2 (Canon Rohdatenformat), DNG (Digitales Negativformat), JPG/JPEG, TIFF, BMP, GIF, MAX (3DS Max-Szene), NEF (Nikon-Rohdatenformat), PNG, PSD (Photoshop Bildformat), RW2, VSD (Visio-Zeichung), SKP (SketchUp-Dokument), AVI, DV (Digitales Video), M2TS (Blu-ray-Video), VOB, ORF (Olympus Rohdatenformat), FFF (Hasselblad Rohdatenformat), IPA (iOS-Anwendungen), MMAP (MindManager-Karten), RVT (Revit), FP7 (FileMaker-Dokument), ENL(EndNote-Literaturdatenbank), APK (Android-Anwendungen), C4D (Cinema 4D), RM (Real Media-Dateien, auch: RV, RMVB), RA (Real Audio-Format), FLAC(Lossless-Audio), MA, MB, MP (Maya-Dateien), ITL (iTunes-Bioliothekformat), DB3 (SQLite3 Datenbank, ebenso wie DB-Dateien aus iPhoto-Bibliothek und vielen anderen Mac-Anwendungen), .h und .m (Xcode 3/4), AEP (Adobe After Effects CS5) , ARW, SRW, PEF, KDC, SXC, SXD, SXI, SXW, ODG, ODP, ODS, KEY (iWork Keynote), PPTX (MS PowerPoint), NUMBERS (iWork Nummern), JAR (Java Anwendungen) ...alle Formate anzeigen

Datenwiederherstellung: Unterstützte Dateisysteme

Einer der entscheidenden Vorteile des Programms ist die Unterstützung von sämtlichen Dateisystemen, insbesondere HFS/HFS+, FAT16/FAT32, NTFS, EXT3, EXT4 und anderen. Beachten Sie, dass eine Datenwiederherstellung auch dann noch durchgeführt werden kann, wenn der Datenträger bereits formatiert worden ist.

Datenwiederherstellung: Wiederherstellungsverfahren

Daten können in drei verschiedenen Modi wiederhergestellt werden:

1. "Undelete" - Wiederstellung von Dateien auf einem Laufwerk, die zuvor durch Recovery Vault oder Guaranteed Recovery geschützt waren.
2. "Quick Scan" sucht nach kürzlich gelöschten Dateien.
3. "Deep Scan" - der Tiefenscan kann verwendet werden, wenn die gelöschten Dateien durch einen Quick Scan nicht gefunden werden konnten.

Wir empfehlen, Daten in genau dieser Reihenfolge wiederherzustellen. Nutzen Sie den „Undelete“-Modus, wenn Ihr Laufwerk durch Recovery Vault oder Guaranteed Recovery geschützt war. Wenn nicht, führen Sie einen Quick Scan durch und durchsuchen Sie die Ergebnisliste. Sollten Ihre Dateien nach dem Quick Scan nicht gefunden worden sein, nutzen Sie den „Deep-Scan“-Modus um sektorweise eine Tiefensuche durchzuführen.